...coming soon

Städtereisen liegen im Trend. Billigflieger haben es in den vergangen Jahren möglich gemacht, viele Ziele in und außerhalb von Europa günstig zu erreichen. Egal ob Studenten, Pärchen, Rentner oder Kleingruppen – der Kurzurlaub, der oft nur ein bis drei Tage dauert, hat sich etabliert. Hotel und Flug werden dabei längst im Internet gebucht. Doch mehr Kurzurlaub statt eines langen Sommerurlaubs bedeutet oft auch weniger Zeit zur Vorbereitung des Urlaubs in dem man möglichst viel sehen und seinen Urlaubsort auch abseits der touristischen Pfade entdecken möchte. Zwar bietet der Buchhandel zahlreiche gebundenen Reiseführer, doch die so genannten „Insider-Tipps“ für den Urlaub werden von tausenden Lesern gekauft und sind damit schnell keine Geheimtipps mehr.

Ein Guide kennt die wahren Insidertipps

Was aber tun, um den Urlaubsort individuell und auch einmal abseits der touristischen Trampelpfade zu entdecken? Die Lösung: Einen Reiseguide buchen. Er kennt den Urlaubsort wie seine Westentasche und geht auf die Wünsche seiner Kunden individuell ein – egal ob sich diese eine Tour zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt oder ein individuell auf sie abgestimmtes Programm wünschen. Ein Guide steht mit Rat und Tat zur Seite, wenn man nach einem guten Restaurant oder Club sucht. Er kennt seine Heimat und weiß, wo die Touristenfallen locken. Seine Tipps sind so wertvoll, wie sie kein Taschenbuch-Reiseführer bieten kann.

Stadtführer, Bergführer, Wanderführer, Partyguides und Skipper bieten unterschiedlichste Touren an. Mit dem Trabi durch Berlin, auf Kräutertour durch Heidelberg, Pub-Crawling in Madrid, Kostüm-Touren in Baden-Württemberg, Canying in der Schweiz, Rad- und Wandertouren durch die Eifel – kaum ein Tourenwunsch bleibt unerfüllt. Viele Guides kann man bereits für wenige Stunden buchen – und das Programm selber bestimmen. Darf es eine Tour mit den klassischen Sehenswürdigkeiten, der Architektur der Stadt oder den besten Kneipen der Stadt sein? Der Guide richtet sich ganz nach den Wünschen seiner Kunden und ist dabei auch für Urlauber mit einem kleinen Budget erschwinglich.

Katamaran-Touren in Thailand oder den Seychellen

Besonders beliebt sind auch die von erfahrenen Skippern organisierten traumhaft-romantischen Katamaran-Touren in Thailand oder den Seychellen, aber auch längere Touren, die durch einen Guide organisiert werden, wie etwa Wanderwochen in der Türkei oder auf Korsika oder Trips durch das wilde Kanada.

Guides sparen Zeit und lassen einen den Urlaubsort mit den Augen eines Einheimischen entdecken. Egal ob Kulturliebhaber, Wander-, Segel- oder Partyfreund – wer einmal mit einem Guide unterwegs war, wird seinen Urlaub in Zukunft anders planen.